page_banner

Eine Studie zur Anwendung von plättchenreichem Plasma (PRP) bei Patienten mit atrophischer Rhinitis

Primäre atrophische Rhinitis (1Ry AR) ist eine chronische Nasenerkrankung, die durch einen Verlust der mukoziliären Clearance-Funktion, das Vorhandensein klebriger Sekrete und trockener Krusten gekennzeichnet ist und zu einem typischen, meist beidseitigen, üblen Geruch führt.Es wurden zahlreiche Behandlungsmethoden ausprobiert, es besteht jedoch noch kein Konsens über eine langfristig erfolgreiche Heilbehandlung.Der Zweck dieser Studie besteht darin, den Wert von plättchenreichem Plasma als biologisches Stimulans zur Förderung der Heilung der primären atrophischen Rhinitis zu bewerten.

Der Autor schloss insgesamt 78 Fälle ein, bei denen klinisch eine primäre atrophische Rhinitis diagnostiziert wurde.Gruppe A (Fälle) und Patienten mit schlechten Blutplättchen wurden 1 Monat und 6 Monate vor der Anwendung einer Nasenendoskopie, einem Sino Nasal Outcome Test-25-Fragebogen, einem Saccharin-Zeitversuch zur Bewertung der Schleimhaut-Ziliar-Clearance-Rate und Plasma in Biopsieproben der Gruppe B (Kontrolle) unterzogen von plättchenreichem Plasma.

Zu den häufigsten Symptomen, die bei allen Patienten in Gruppe A vor der Injektion von plättchenreichem Plasma auftraten, gehörten Nasenschorf, der eine endoskopische Verbesserung und eine verringerte Inzidenz zeigte (36 Fälle (92,30 %));Foetor, 31 (79,48 %);Nasenverstopfung: 30 (76,92 %);Geruchsverlust: 17 (43,58 %);Und Nasenbluten 7 (17,94 %) bis Nasenschorf 9 (23,07 %);Fuß, 13 (33,33 %);Verstopfte Nase: 14 (35,89 %);Geruchsverlust: 13 (33,33 %);Und Epistaxis, 3 (7,69 %), nach 6 Monaten, spiegelt sich in einem Rückgang des Sino Nasal Outcome Test-25-Scores wider, der vor plättchenreichem Plasma durchschnittlich 40 betrug und nach 6 Monaten auf 9 sank.Ebenso wurde die mukoziliäre Clearancezeit nach der Injektion von plättchenreichem Plasma deutlich verkürzt;Die anfängliche durchschnittliche Saccharin-Transportzeit betrug im Test 1980 Sekunden und sank 6 Monate nach der Injektion von plättchenreichem Plasma auf 920 Sekunden.